Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2016
»Schaut doch mal rein in die Bibel!«
Bodo Ramelow über Christsein und Kapitalismus
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

Dom Helder Camara
Briefe aus dem Konzil
Edition Exodus. 1016 Seiten. 69 €

Dom Helder Camara, ab 1964 Erzbischof von Olinda und Recife, hat in der Aula des Zweiten Vatikanischen Konzils nie das Wort ergriffen. Aber er spielte im Hintergrund eine wichtige Rolle. Sah er doch in diesem Konzil die einmalige Chance, dass sich die katholische Kirche aus den Ketten ihres macht- und prunkvollen »konstantinischen Zeitalters« lösen könnte. So würde sie wieder zu dem werden, was ihr als Sendung aufgetragen ist und was auch Papst Johannes XXIII. so sehr wünschte: »die Kirche aller, vornehmlich die Kirche der Armen«.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.