Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2014
Revolutionäre, wo seid ihr geblieben?
Der Herbst 1989 und sein Erbe
Der Inhalt:

Klein ist machtvoll

von Fritz Weber vom 10.10.2014

Gerald Lehner
Das menschliche Maß. Eine Utopie?
Gespräche mit Leopold Kohr über sein Leben. Edition Tandem. 186 Seiten. 17 €

Der Salzburger Journalist Gerald Lehner, Biograf des aus Österreich stammenden Nationalökonomen Leopold Kohr, hat aus Anlass von dessen zwanzigstem Todestag den Band »Das menschliche Maß. Eine Utopie?« herausgegeben. Als Professor in den USA verfasste Kohr grundlegende Werke über das »menschliche Maß«, über sein Konzept der ökonomischen, sozialen und friedenspolitischen Effizienz staatlicher Kleinheit und über seine Forderung der »Zerschlagung« großer Zentralstaaten und ihrer »Kantonisierung« nach Schweizer Vorbild. Sein Einsatz richtete sich gegen staatliche Großmachtsucht, Zentralisierungen auf vielen Ebenen, »Wachstumsfetischismus« und gegen die Maximierung schneller Gewin

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen