Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2013
Gehätschelt und doch betrogen?
Familien in Deutschland
Der Inhalt:

Unberührt lassen

vom 11.10.2013
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Das Rossmeer am Südpol ist eine Schatzkammer des Lebens: Im letzten unberührten Meer der Erde leben Pinguine, Robben, Wale, Delfine, Tintenfische und Albatrosse. In der Tiefe gedeihen Millionen Arten kleinster Lebewesen, deren Bedeutung für das Ökosystem Erde noch nicht entschlüsselt ist. Gründe genug, es vor dem menschlichen Zugriff zu schützen. Doch Russland und die Ukraine blockieren das. Bei der Jahrestagung der Staatengemeinschaft zur Erhaltung der Meeresschätze der Antarktis Ende Oktober in Australien soll das Thema nochmals verhandelt werden.