Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2013
Gehätschelt und doch betrogen?
Familien in Deutschland
Der Inhalt:

Agiles Alter(n)

von Christine Weber-Herfort vom 11.10.2013

Maria G. Baier-D’Orazio
Leben wagen bis ins hohe Alter
Frick. 430 Seiten. 19,80 €

Die Autorin ist angetreten, unsere Vorstellungen über das Alter zu präzisieren. Sie richtet ihr Augenmerk auf die rundum agilen Alten, die bis zum letzten Atemzug selbstbestimmt leben wollen und können. Sie kritisiert Politik, Medien und Wissenschaft, die einseitig die negativen Aspekte des Altseins und Altwerdens betonten. Es ist ein schön komponiertes Buch mit einfühlsamen Porträts aktiver alter Menschen, vielen Informationen und einer gesunden Portion Wissenschaftskritik. Doch die Konzentration der Autorin auf die kreativen Alten bewirkt, dass die benachteiligten Alten, die – aus welchen Gründen auch immer – nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, im Dunkeln bleiben. Dass das Altern vielfach misslingt, weil die

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen