Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2012
Wenn es den Himmel gäbe
Gott in der Literatur der Gegenwart
Der Inhalt:

Pechvogel des Jahres

Die Dohle ist der Vogel des Jahres 2012. Mit der Auszeichnung will der Naturschutzbund Deutschland für den kleinen Rabenvogel werben, der in mehreren Bundesländern auf der Roten Liste steht und lange Zeit als Unglücksrabe und Pechvogel galt. Wieso eigentlich? Vielleicht weil Rabenvögel keine Frühlingsboten sind wie Zugvögel. Im Winter hocken sie im trüben Licht auf kahlen Bäumen und nassen Dächern, lassen ihr unmelodisches Krächzen ertönen und machen uns melancholisch. Völlig zu Unrecht, meinen die Vogelschützer: Die stimmgewaltige Dohle lebt gerne in der Nähe des Menschen, ist intelligent, gesellig und ihrem Rabenpartner ein Leben lang treu.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen