Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2012
Wenn es den Himmel gäbe
Gott in der Literatur der Gegenwart
Der Inhalt:

Drei Wege für das grüne Geld

von Hermannus Pfeiffer vom 05.10.2012
Sie ist ein wenig anders und doch eine Konkurrenz für die deutschen Alternativbanken: die Triodos Bank

Deutschlands alternativer Bankenmarkt wird bunter. Mit der niederländischen Triodos Bank expandiert derzeit keine Geringere als »Europas führende Nachhaltigkeitsbank« auf dem vergleichsweise großen »grünen« Markt in Deutschland. Jeder Sparer könne mit seinem Geld viel bewirken, sind die Triodos-Banker überzeugt von sich. Und zum guten Gewissen gibt es obendrauf noch eine gute Rendite, verspricht die Triodos-Niederlassung in Frankfurt am Main den Anlegern. Wer ein »grünes« Girokonto will, wird hier bald fündig: In den nächsten Wochen will die Triodos Bank eines anbieten.

Die Expansion der Holländer ins östliche Nachbarland begann vor drei Jahren, mitten in der Krise. Was für eine Alternativbank kein schlechter Zeitpunkt sein muss. »Ethisch-ökologische Banken zählen weltweit zu den Gewinnern der Finanzkrise«, meint Anno Fricke, Autor des Ratgebers »Grüne Geldanlage«. Wegen des Vertrauens, das die Etablierten verspielt haben. In Deutschland sind mehrere Kreditinstitute aktiv, die sich auf ethische Geldanlage spezialisiert haben, etwa die GLS-Bank, die Ethikbank oder die Umweltbank. In diesen kleinen Kreis versucht seit 2009 auch die niederländische Triodos Bank einzudringen. Bundesweit hat sie erst knapp 4000 Kunden, weit weniger als die anderen Alternativbanken. Europaweit ist sie jedoch sehr erfolgreich: Hier verzeichnet sie 400 000 Kunden, allein im ersten Halbjahr 2012 sind 40 000 neu hinzugekommen. Das Kreditvolumen stieg im ersten Halbjahr 2012 um zwölf Prozent auf insgesamt 3,1 Milliarden Euro.

Triodos ist anders als die meisten anderen Alternativen: Die Bank ist eine Aktiengesellschaft. Sie macht Geschäfte in fünf europäischen Ländern (neben den Niederlanden sind das Belgien, Großbritannien, Spanien und seit Kurzem nun auch Deutschland). Und Triodos greift nicht auf außenstehende, auf Umweltthemen spezialisierte Ratingagenturen zurück. Stattdessen unterhält die Bank eine eigene Researchabteilung, um Marktteilnehmer und mögliche Anlagefelder zu beobachten.

Ihrer internationalen Ausrichtung folgend, legt Triodos die Spargelder der Kunden grenzüberschreitend an. Schließlich lasse sich, so heißt es, im spanischen Zentralland mehr Sonnenenergie erzeugen als im Ruhrgebiet, und der Wind an der belgischen Nordseeküste wehe kräftiger als an der deutschen Ost

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen