Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2020
Selbstbestimmt sterben
Sterbefasten – was es für alte Menschen und deren Angehörige bedeutet
Der Inhalt:

Wahlerfolg für Öko-Forscher

vom 25.09.2020

Der Nachhaltigkeitsforscher Uwe Schneidewind leitete zehn Jahre lang das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und zählt zu den führenden Intellektuellen des Landes. Am Sonntag, 27. September, könnte dem 54-Jährigen der Wechsel in die Politik gelingen, als Oberbürgermeister von Wuppertal. Im zweiten Wahlgang ist der Experte für nachhaltige Transformationsprozesse Favorit. Im ersten hatte er als gemeinsamer Kandidat von Grünen und CDU 40,8 Prozent der Stimmen erzielt, 3,8 Punkte mehr als sein Konkurrent von der SPD. Zieht der Wissenschaftler ins Rathaus ein, könnte Wuppertal zur Musterstadt für die Versöhnung von Ökologie und Ökonomie werden.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen