Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2019
Vision einer neuen Kirche
Von Maria 2.0 zur ersten Päpstin
Der Inhalt:

Mehr Freude, weniger Doppelmoral

vom 20.09.2019

Wenn die Kirche ihre Ämter für Frauen öffnet, wird sich der Umgang miteinander ändern. Von ganz unten bis ganz oben würde ein neues Bewusstsein entstehen: mehr Freude und weniger Klerikalismus. Es gäbe eine andere Seelsorge. Ich weiß, dass viele Frauen nicht gerne zu einem Mann zur Beichte gehen, weil sie sagen: Der versteht meine Lebenswelt gar nicht. Viele wünschen sich auch, dass eine Frau die Krankensalbung spendet. Da könnten Frauen ihr besonderes Charisma einbringen. Priesterinnen wie Priester sollten sich frei für oder gegen das Zölibat entscheiden. Dann gäbe es weniger Doppelmoral. Ich hätte nur Angst, dass ein Papst käme, der Frauen wieder verdrängen will.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen