Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2014
Da geht noch was!
Träume leben im Alter
Der Inhalt:

Mein Name ist Mensch

vom 26.09.2014
In Berlin haben sich Straßenkinder zu ihrem ersten Kongress getroffen

Mehr als hundert Straßenkinder aus ganz Deutschland haben sich zu ihrem ersten Bundeskongress in Berlin getroffen. Das Motto: »Mein Name ist Mensch.« Sie haben sich darüber ausgetauscht, wie sie sich selbst helfen können und welchen Beitrag die Gesellschaft leisten sollte, teilte der Verein Karuna – Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not mit. Die Teilnehmenden fordern mehr Respekt und unbürokratische Hilfe, Chancen auf dem Wohnungs- und Arbeitsmarkt, qualifiziertes Personal bei den Jugendämtern und der Polizei. »Den Straßenkindern ist klar, dass sie mit ihren Erfahrungen wie häusliche Gewalt, Missbrauch und Sucht besondere Bedürfnisse bei der Bewältigung ihrer Traumata benötigen, um ihren individuellen Platz im Leben zu finden«, sagt Jörg Richert vom Verein Karuna.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen