Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2014
Da geht noch was!
Träume leben im Alter
Der Inhalt:

Liebe eines Literaturkenners

von Birgit Roschy vom 26.09.2014

Kino. Monsieur Joubert, einst Verlagslektor in Paris, hat sich mit seiner Familie in die ländliche Normandie zurückgezogen und ist nun Bäcker. Doch als im Haus gegenüber ein Londoner Paar mit Namen Bovery einzieht und die junge Frau auch noch Gemma heißt, ist der Literaturkenner wie elektrisiert: Er erkennt in ihr die Fleisch gewordene Emma, die tragische Heldin aus Gustave Flauberts Romanklassiker »Madame Bovary« aus dem Jahre 1857. Nun hat die süße Gemma, eine Restauratorin, rein gar nichts gemein mit der unerfüllten Ehefrau Emma Bovary, die sich in romantischen Fantasien verirrte und Selbstmord beging. Tatsächlich taucht aber wie im Roman ein attraktiver Adeliger auf. Und in Gemmas Ehe beginnt es zu kriseln. Der überspannte Jobert, der jeden Schritt der Schönen mit Argusaugen beobachtet, will die fatale Entwicklung aufhalten.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen