Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2014
Da geht noch was!
Träume leben im Alter
Der Inhalt:

Kunst und Freude

vom 26.09.2014

Ausstellung. Mit den Worten »Freude und Hoffnung« begann »Gaudium et Spes«, das abschließende Dokument des Zweiten Vatikanischen Konzils. Fünfzig Jahre später zeigt eine Ausstellung in Köln, wie »Freude und Hoffnung« in der Kunst sichtbar werden – so etwa in der Skulptur »Der Wanderer« von Michael Buthe. Ein rostiger Eimer, ein paar Forsythienzweige genügten dem Künstler, um Aufbruchsfreude, vielleicht aber auch Heimweh anzudeuten. Ausgestellt sind Werke aus fast tausend Jahren, darunter mittelalterliche Skulpturen, prachtvolle Stundenbücher, südamerikanische Gnadenbilder und viele zeitgenössische Werke. Die Ausstellung »playing by heart« im Kolumba, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln, ist bis zum 24. August 2015 täglich außer dienstags von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen