Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 18/2014
Da geht noch was!
Träume leben im Alter
Der Inhalt:

Frauen.Macht.Zukunft

vom 26.09.2014
Mehr Mitglieder, mehr Einfluss: Eine Kampagne der katholischen Frauen

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) will wieder wachsen und sich dadurch mehr Gehör in der Kirche und in der Gesellschaft verschaffen. Dem dient die Kampagne »Frauen.Macht.
Zukunft«, die auf drei Jahre angelegt ist. Fünfzehn »starke kfd-Frauen« werben bundesweit auf Plakaten, in Anzeigen und Flyern für den Verband. Denn die kfd habe mehr zu bieten »als die drei ›Ks‹: Kaffee kochen, Kirche putzen, Karneval«, sagt Krankenschwester Agnes Meyer aus dem Landkreis Osnabrück.

Die kfd mache nicht nur in den Pfarrgemeinden vor Ort eine wichtige Arbeit, erklärte die Bundesvorsitzende Maria Theresia Opladen anlässlich der Eröffnung der Kampagne in Köln, »sie ist auch eine unverzichtbare Instanz für die Durchsetzung von Frauenthemen in der Politik wie der Mütterrente, Equal Pay oder der Vereinbarke

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen