Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2017
Kein Land in Sicht
Im Mittelmeer steckt Europa in einem moralischen Zwiespalt
Der Inhalt:

»Eine richtig bunte Mischung«

Gabi Rümmele hat ein Tauschmobil ins Leben gerufen. Jeder darf dort mitnehmen, was er gebrauchen kann. Umsonst

Schon früh morgens um acht bin ich mit meinem Team da, um unsere Stände aufzubauen. Anfangs hatten wir nur das Tauschmobil – einen Paketwagen, in den vier bis fünf Leute passen. Heute gibt es zusätzlich noch Kleiderständer, Wühlkisten mit Kleidung und einen Marktstand mit Bücherkisten.

Das Prinzip ist ganz einfach: Jeder, der etwas übrig hat, was er nicht mehr braucht, was aber noch gut in Schuss und voll funktionsfähig ist, kann es bei uns vorbeibringen. Wir sortieren die Dinge – es gibt viele Bücher und Kleider, aber auch CDs, DVDs, Schmuck, Accessoires, Geschirr und vieles mehr – und verschenken sie dann weiter.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.