Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2012
Verloren im Vatikan
Ein Reformkonzil wird 50
Der Inhalt:

Zeichen der Zeit – für heute

von Thomas Seiterich vom 07.09.2012
Gesellschaft und Kirchen verändern: Konzilskongress in Frankfurt
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Über 350 Personen haben sich bisher angemeldet, »viel mehr als erwartet«, sagt Katja Strobel vom Institut für Theologie und Politik (ITP). Bei der Initiativgruppe in Münster laufen die Fäden der Vorbereitung für die Konziliare Versammlung zusammen, die vom 18. bis 21. Oktober in Frankfurt am Main stattfindet.

Die beiden Eröffnungstage stehen im Zeichen einer Erinnerung an die Ereignisse und Folgen des Reformkonzils, das die Kirche gründlich veränderte. In einer Großveranstaltung an prominentem Ort, in der Frankfurter Paulskirche, wird die Attac-Mitbegründerin Susan George »von außerhalb der Kirche« auf jenes Konzil blicken. Der fast neunzigjährige Konzilsvater Luigi Bettazzi, Altbischo