Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 17/2011
Das verlorene Vertrauen
Papstbesuch: Katholische Kirche zwischen Himmel und Hölle
Der Inhalt:

Generation Dümpel

von Ansgar Martins vom 08.09.2011
Endlich: Die Jugend protestiert. Doch Demonstranten und Sympathisanten vermeiden grundlegende Gesellschaftskritik
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Die Welt staunt. Der »arabische Frühling«, Bildungsproteste in Chile und politisch demonstrierende Massen in Madrid scheinen zu zeigen, dass doch noch irgendwo ein kritisches Bewusstsein herrscht. Und dann noch so ein fotogenes! Aufnahmewillige Zeitgenossen glaubten sich an der Schwelle historischer Ereignisse: Vom »Aufstand der Jungen« schrieb etwa Die Zeit und rief »die größte Revolte seit 1968« aus. Der Schriftsteller Stéphane Hessel träumt sich gar »neue Eliten« herbei, die »das Positive in der Psyche« repräsentieren. Weit weniger malerisch sind die realen Umstände der Demonstrationen: Arabische Widerständler müssen schon um elementare Grundrechte kämpfen; englische Randalierer glauben sich auf einem berechtigten Rachefeldzug; Angehörige der israelischen Mittelschicht demonstrieren für ge