Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2021
Der Inhalt:

Leserbrief
Krimis ohne Ende

vom 27.08.2021

Zu: »Pro und Contra« (14/21, Seite 8)

Natürlich erfüllen ARD und ZDF noch ihren Auftrag! In jedem Content finden sich natürlich Dinge, die nicht jeden interessieren – aber wo soll mit dem Ausmisten angefangen werden? Tierdokumentationen? Traumschiff? Seifenopern? Oder Fußballberichterstattung? Wer freilich über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk jammert, möge sich nur einen halben Tag lang (falls er/sie das aushält) das Programm der sogenannten privaten Sender antun. Michael Heinrich, publik-forum.de

Ich habe mal alle Krimis aller Sender, die in der SZ-Beilage RTV aufgeführt sind, gezählt: Es waren 210 in einer Woche. Das ist doch krank. Die wirklich interessanten Beiträge kommen meist nach 22 Uhr. Wer will oder soll dann noch fernsehen? Warum drehen sie das nicht um: Das Traumschiff und so weiter nach 22 Uhr, dafür 20.15 Uhr politische und vor allem wissenschaftliche Sendungen – das würde ich mir wünschen. Hellmut Schilbach, publik-forum.de

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.