Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2018
Hitze-Schock
Wie Landwirte und Verbraucher jetzt umsteuern müssen
Der Inhalt:

Abschied ohne Kirche

Immer weniger Tote werden kirchlich bestattet. Der Anteil der kirchlichen Beerdigungen an den rund 911 000 Beisetzungen in Deutschland sank 2016 im Vergleich zum Vorjahr von 58,1 auf 56,5 Prozent. Im Jahr 2000 wurden noch 71,5 Prozent aller Verstorbenen kirchlich beerdigt. Im Jahr 2016 starben den Angaben zufolge 243 323 Katholiken und 271 690 Protestanten. Zahlen der Deutschen Bischofskonferenz zeigen, dass 2017 die Zahl katholischer Bestattungen in etwa stabil geblieben ist. Von der evangelischen Kirche liegen noch keine Zahlen für 2017 vor. Es ist davon auszugehen, dass der Anteil der Bestattungen nach kirchlichem Ritus in Deutschland weiter sinken wird.