Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2011
Auf Leben und Tod
Streit um die Organspende
Der Inhalt:

Klimaschäden auch durch CO2-Pressung

vom 23.08.2011

Die Bürgerinitiative gegen CO2-Endlager hat vor den Risiken gewarnt, die durch die Energiegewinnung aus Braunkohle entstehen: Um Klimaschäden zu umgehen, wird bei der Kohleverbrennung entstehendes CO2 in den Untergrund gepresst. Erst im Juli beschloss der Bundestag ein Gesetz zur »Demonstration« solcher CO2-Speicher. In einem Appell an den Bundespräsidenten warnt die Bürgerinitiative vor den Gefahren dieser Speicher: Das unabgegrenzte Gas könne durch Risse und Spalten dennoch in die Atmosphäre gelangen, auch die Einflüsse auf das Grundwasser könnten bedenklich sein.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen