Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2020
Wem gehört Jesus?
Christen und Juden streiten um den Mann aus Nazareth
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 14.08.2020

Xaver Pfister
Alter schützt vor Leben nicht …
Schweizer Literaturgesellschaft. 468 Seiten. 22,90 EU

Der Basler Theologe, Erwachsenenbildner und Schifferseelsorger Xaver Pfister hat ein neues Buch über das Altern herausgebracht. Dabei geht es weniger um eine Lehre über das Alter als um die Bereitschaft zur Reise nach innen. Nicht ins Alter hineinresignieren. Pfister, der selbst die Pensionierung zu bewältigen hat, hört auf den Ratschlag seines Freundes: »Du musst dir ein Projekt vornehmen, eine Aufgabe, die dir Rückgrat gibt«, einen kleinen Rentnerjob, etwas Ehrenamtliches. Statt im Selbstmitleid zu versinken oder zur Flasche zu greifen, ist es angezeigt, das vierte Lebensalter bewusst anzugehen als vorletzte Phase vor der Abhängigkeit und dem Sterben! Die spezifischen Alterskompetenzen zu entdecken, die gemachten Erfahrungen auf- und anzunehmen. Jedes Kapitel endet mit poetischen Texten namhafter Dichter wie etwa Hermann Hesse, Thomas Mann, Rainer Maria Rilke, Kurt Marti, Bertolt Brecht und auch vom Theologen Hans Küng. Das vorletzte Kapitel präsentiert eine Reihe von Interviews, die Originaltöne von Seniorinnen und Senioren erklingen lassen: Vom katholischen Pfarrer bis zur Puffmutter (»Wenn ich alt bin, will ich mit meiner Vergangenheit ganz brechen«), von der pensionierten Kindergärtnerin bis zum Schriftsteller. Das Buch sprüht vor Fantasie, Kultur, Bildung und tiefem Vertrauen. Stephan Leimgruber

Susanne Götze/Annika Joeres
Die Klimaschmutzlobby
Piper. 302 Seiten. 20 €

Mit den Bremsern, Leugnern und Populisten der Klimaschmutzlobby rechnen die investigativen Journalistinnen Susanne Götze und Annika Joeres in ihrem Buch ab. Im ersten Teil verweisen sie auf deren Mechanismen, Strategien, Netzwerke und Argumente. Zum Beispiel, wie neoliberale Thinktanks mit fragwürdigen Spendern agieren und wissenschaftliche Erkenntnisse diskreditieren. Wie von der Agrarlobby eine klimafreundlichere Ernährung verhindert wird. Wie die Klimaschmutzlobby in den USA, in Brasilien und Europa mit teilweise marktradikalem und neoliberalem Kurs auf ihre Ziele zusteuert. Im zweiten Teil werden Aktionen der Klimaschmutzlobby auf nationalen Ebenen in »Brüssel«, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Osteuropa dargestellt. Auch hier werden ih

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen