Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2014
Papst Franziskus und seine Gegner
Der Inhalt:

Unter Männern

von Zoë Beck vom 08.08.2014
Internetfirmen gelten als fortschrittlich, modern, innovativ. Für ihren Umgang mit Technik mag das stimmen. Für ihr Bild von Frauen eher nicht
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Als Gründerin und Verlegerin eines literarischen eBook-Verlags wurde ich kürzlich von Google zu der Veranstaltung »Everyone’s a winner? Die Zukunft von Kultur und Medien im Digitalen Zeitalter« eingeladen. Ich freute mich auf einen inspirierenden Abend und zukunftsorientierte Menschen. Umso überraschter war ich, als mich ein Mitarbeiter des Veranstalters während des ansonsten netten Gesprächs mit den Worten bedachte: »Aber um zu wissen, wie Berlin vor zehn Jahren aussah, sind Sie noch zu jung.«

Ich bin neununddreißig und damit natürlich alt genug, um zu wissen, wie Berlin vor zehn Jahren aussah. Und ich bin auch alt genug, um zu wissen, dass ich gerade ein missglücktes Kompliment bekommen hatte. Zu alt, um noch ertragen zu können, wenn mir Männer Dinge sagen wie: »Kin