Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2014
Papst Franziskus und seine Gegner
Der Inhalt:

Ein Stratege greift durch

Franziskus teilt aus – doch manchen seiner Gegner umarmt er auch

Papst Franziskus ist kein Weichei. Schaut man auf sein kämpferisches Vorleben in Argentinien (Publik-Forum 14/2014), so zeigt sich: Dieser Mann ist ein Stratege. Er ist fähig zum Durchgreifen, aber auch zu Milde und Barmherzigkeit, wie er sie seit seiner Wahl 2013 an den Tag legt.

Der Argentinier will seine Kirche umbauen, von der folgsamen Heilsanstalt zur dynamischen Volk-Gottes-Bewegung. Die Spitze soll künftig nicht mehr autoritär, sondern geschwisterlich agieren, nach offener Rede und Gegenrede. Doch die Kurialen aus autoritären Zeiten blockieren diese neue Form des Papsttums. Deshalb entfernte Franziskus di