Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2014
Papst Franziskus und seine Gegner
Der Inhalt:

Brüssel, Gott und die EU

In der europäischen Politik mischen auch Christen, Juden und Muslime mit. Arbeiten sie zusammen, um Einfluss auf die EU-Politik zu nehmen?

Gemeinsam sind wir stark. Aus dieser Einsicht heraus verfassten jüdische, muslimische und christliche Gemeinden in Belgien eine gemeinsame Erklärung gegen das umstrittene Gesetz zur Sterbehilfe für Kinder. Gibt es ähnliche Kooperationen über einzelne Länder hinaus auch auf EU-Ebene? Brüssel, so heißt es, sei die Stadt mit den meisten Lobbyisten weltweit. Da liegt der Gedanke nahe, dass auch die abrahamitischen Religionen zusammenarbeiten, um sich Gehör zu verschaffen. Doch ist das tatsächlich so? Ein Besuch in Brüssel offenbart so einiges.

In Belgiens Hauptstadt gibt es