Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2013
Die Andersleute
Haben die Orden noch eine Zukunft?
Der Inhalt:

Deutsche finanzieren Solarstrom in der Wüste

vom 16.08.2013

Ein solarthermisches Kraftwerk in Marokko soll 530 000 Menschen mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Die KfW-Bankengruppe beteiligt sich an der Anlage Ouarzazate mit 115 Millionen Euro – im Auftrag des Bundesentwicklungs- und des Bundesumweltministeriums. Das Kraftwerk soll Ende 2015 in Betrieb gehen. Die Investitionskosten des öffentlich-privaten Projekts werden auf insgesamt 700 Millionen Euro geschätzt. An der Finanzierung beteiligen sich weitere Entwicklungsbanken. Gegenüber konventioneller Stromerzeugung stößt das neue Kraftwerk mit 160 Megawatt Leistung nach KfW-Angaben jährlich 310 000 Tonnen weniger klimaschädliches Kohlendioxid aus. Zugleich muss Marokko dann weniger fossile Brennstoffe importieren und kann Devisen sparen.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen