Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2016
CETA, TTIP und TISA stoppen! Fairhandel statt Freihandel
Der Inhalt:

Der geheime Ausverkauf

Gesundheit, Energie, Datenschutz: Mit dem TISA-Abkommen sollen möglichst viele Dienstleistungen privatisiert werden

TISA ist so etwas wie der unbekannte Bruder der Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Doch es ist genauso brisant. Seit 2012 verhandeln 22 Staaten und die EU über ein Abkommen für den Handel mit Dienstleistungen, abgekürzt TISA (Trade in Services Agreement). Ihr Ziel: Zu möglichst vielen Dienstleistungen sollen private Anbieter die gleichen Zugangsrechte erhalten wie öffentliche Anbieter. Konkret verhandelt wird dabei über Gesundheit, Finanzdienste, Versicherungen, Wasser, Verkehr, Post, Telekommunikation, Abfall oder Datentransfer.