Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2015
Vergiftete Atmosphäre
Das Drama um die Braunkohle
Der Inhalt:

Sozialprotokoll
»Geblieben ist nichts«

von Peter Brandhorst vom 24.07.2015
Hoffnung auf einen festen Job: Horst Gehrig, 55, will unbedingt arbeiten und macht eine Fördermaßnahme nach der anderen
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Kennen Sie Doppelkopf? Immer wenn ich mit Leuten am Tisch sitze und Karten klopfe, geht es mir richtig gut. Doppelkopf ist ein Spiel, bei dem es sehr auf Strategie ankommt. Wie verwirre ich den Gegner mit meinen Spielzügen? Welche Karte fasse ich besser erst spät an, um dann doch noch einen scheinbar unerwarteten, aber tatsächlich im Voraus geplanten Vorteil zu erlangen? Man muss über Stunden hinweg hoch konzentriert sein, sonst hat man kaum Chancen auf den Sieg. Doppelkopf lebt entscheidend von der Taktik, ganz selten vom reinen Glück.

Dieses strategische Denken gefällt mir. Deshalb mache ich auch seit fast zwanzig Jahren bei einer deutschlandweiten Doppelkopf-Gemeinschaft mit. 180 Frauen und Männer aus allen Teilen der Republik treffen sich viermal im Jahr zu ganztägigen Turnieren. Weil auch S