Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2013
Ergriffen vom Leben
Was Menschen wirklich brauchen
Der Inhalt:

Widerstand gegen Frauen an der Klagemauer

vom 26.07.2013
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

An der Jerusalemer Klagemauer ist es erneut zu Protesten strenggläubiger Juden gegen reformjüdische Beterinnen gekommen. Rund 5000 strengreligiöse Frauen sowie etwa tausend ultraorthodoxe Männer hinderten rund 200 Aktivistinnen der Frauenbewegung Women of the Wall (Frauen an der Klagemauer) am Betreten des Frauenbereichs. Zwei Personen wurden festgenommen. Ein Gericht hatte im April fünf Mitglieder der Frauenbewegung freigesprochen. Sie waren festgenommen worden, weil sie ihre Gebete laut sprachen und einen den Männern vorbehaltenen Gebetsschal trugen.