Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2013
Ergriffen vom Leben
Was Menschen wirklich brauchen
Der Inhalt:

Theologie interkulturell

von Andreas Goetze vom 26.07.2013
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Henning Wrogemann
Interkulturelle Theologie und Hermeneutik
Gütersloher Verlagshaus.
410 Seiten. 29,99 €

Interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen sind gefragt, wenn man den Fremden verstehen will. Wrogemann legt ein gelungenes, gut gegliedertes Lehrbuch für eine »Theologie der interkulturellen Beziehungen« vor. Anschaulich zeigt er (im Vergleich mit Afrika und Indien), wie verschiedene Kontexte zu ganz verschiedenen Zugängen zur Wirklichkeit und zu unterschiedlichen Fremd- und Eigenzuschreibungen führen. Nur wer bereit ist, die Kontextabhängigkeit seines eigenen Verstehenshorizontes selbstkritisch zu befragen, wird Interaktionsprozesse zutreffend analysieren können. Ein echtes Grundlagenwerk für alle, die über Mission, Verstehensprozesse,