Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2012
Nicht aufgeben!
Was von Martin Luther zu lernen wäre
Der Inhalt:

Liebe Leserin, lieber Leser,

von Thomas Seiterich vom 27.07.2012

ein unkonventioneller Martin Luther begrüßt Sie auf der Titelseite dieses Heftes. Fünf Jahre vor dem großen Jubiläumsjahr. Unkonventionell war Martin Luther zeit seines Lebens und umstritten ist er bis heute. Was bleibt von diesem großen Theologen und Reformator? Christian Nürnberger, evangelischer Theologe und Publizist, hat sich dieser Frage gestellt und kommt zu erstaunlichen Schlussfolgerungen: Seite 34.

Nicht nur Martin Luther, auch das Zweite Vatikanische Konzil läutete eine Revolution ein – oder zumindest einen Aufbruch der katholischen Kirche. Fünfzig Jahre nach diesem Konzil und in einer Zeit der römischen Restauration gilt es, diesen Aufbruch auf befreiende Weise fruchtbar zu machen. Das ist das Ziel der »Konziliaren Versammlung«. Vom 18. bis 21. Oktober finden dazu in Frankfurt

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen