Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2012
Nicht aufgeben!
Was von Martin Luther zu lernen wäre
Der Inhalt:

Kritik am Zinssystem

von Christine Weber-Herfort vom 27.07.2012

Margrit Kennedy Occupy Money J. Kamphausen. 108 Seiten. 9,95 €

Margrit Kennedy, Ökologin und Geldexpertin, hat ihr Wissen über das Geldsystem, das auf der Freiwirtschaftstheorie von Silvio Gesell fußt, in einem schmalen Buch so aufbereitet, »dass es alle verstehen, die es wissen müssen, damit sich endlich etwas ändert«. Im ersten Teil legt sie dar, dass Zins und Zinseszins und die sich daraus ergebende Geldvermehrung stets zu Finanzkrisen, Wachstumszwang und einer Umverteilung von unten nach oben führen. Im Hauptteil zeigt sie Alternativen auf. Eine davon ist die schwedische Genossenschaftsbank JAK. Diese praktiziere eine geniale Methode, »den Zins im bestehenden Geldsystem weitgehend zu eliminieren«. Doch die Argumente überzeugen nicht. Wenn es auch schlüssig erscheint, dass Zins

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen