Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 14/2012
Nicht aufgeben!
Was von Martin Luther zu lernen wäre
Der Inhalt:

Probleme der Atomenergie

von Gisela Haberer vom 27.07.2012

Susan Boos Fukushima lässt grüßen Rotpunkt. 272 Seiten. 19,80 €

Die Redakteurin der Zürcher Wochenzeitung WOZ recherchiert seit Jahrzehnten zur Atomenergie. Nach dem Super-GAU in Fukushima sprach sie in Japan mit Behördenvertretern, mit der Betreiberfirma Tepco, Wissenschaftlern und der Anti-AKW-Bewegung. Klar wird: Grenzwerte zur Strahlenbelastung werden nach Kosten-Nutzen-Analysen festgelegt mit »einkalkulierten Menschenopfern«. Auch die Radien kreisförmiger Sperrzonen werden pragmatisch gezogen. Großstädte bleiben außen vor. Deren Evakuierung kann man sich nicht leisten. Weder in Japan noch in der Schweiz, für die Boos den Fall des »Was wäre, wenn …?« durchspielt. Bern liegt nur zwölf Kilometer von einem AKW entfernt. Doch es gibt keinerlei Planung für eine langfristige Evakuier

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen