Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 13/2017
Wem gehört die Welt?
Einblicke in die Machtverhältnisse des globalen Kapitalismus
Der Inhalt:

Jedes dritte Kind von Eltern nicht beachtet

Fast jedes dritte Kind in Deutschland (31 Prozent) fühlt sich laut einer Studie der Universität Bielefeld von seinen Eltern nicht beachtet. Bei den Jugendlichen ist es jeder fünfte (17 Prozent), der zu wenig oder gar keine Aufmerksamkeit von den Eltern erfährt, heißt es in der Studie »Achtsamkeit in Deutschland: Kommen unsere Kinder zu kurz?« Dabei spielen der soziale Status, die Familienkonstellation oder der kulturelle Hintergrund keine Rolle. Gerade Kinder aus alleinerziehenden Haushalten zählen häufig zu den Kindern, die die volle Aufmerksamkeit ihres Elternteils haben.

Befragt wurden 1083 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren in Berlin, Leipzig und Köln. 38 Prozent der unbeachteten Kinder gaben beispielsweise an, nicht regelmäßig von den Eltern nach ihrem Tag gefragt zu werden. 71 Prozent glauben nicht, dass sich die Elt

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen