Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 13/2014
Wie kommt Gott ins Gehirn?
Die Erkenntnisse der Wissenschaft
Der Inhalt:

Die Wut des Herrn Steinmeier

vom 11.07.2014

Das Internet erhöht nach Ansicht von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) den Druck auf Politik und Medien. In Windeseile verbreiteten sich von dort Nachrichten über die sozialen Netzwerke. Die teilweise grausamen Bilder etwa vom Vormarsch der islamistischen Isis-Kämpfer im Irak erzeugten einen ungeheuren Druck auf die Politik, derartige Probleme möglichst rasch zu lösen.

Genau das sei meist jedoch so gut wie unmöglich, betonte Steinmeier. Die Mühlen in der Außenpolitik mahlten langsam. Vielfach gehe es in Verhandlungsrunden um ein »zähes Ringen von Kompromissen«. Dies führe im Idealfall zu Erfolgen, produziere aber keine schnellen Bilder.

Während die Welt immer komplexer werde, neigten vor allem Online-Medien zu Polarisierungen und Verkürzungen, um mehr Klicks zu generieren, s

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen