Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 13/2013
"Wir brauchen einen toleranten Islam"
Malis höchster Iman Mahmoud Dicko kämpft für seine Vision
Der Inhalt:

»Mann, werd’ doch Lehrer«

von Thomas Gesterkamp vom 12.07.2013
An den Grundschulen fehlen männliche Lehrende. Mit ungewöhnlichen Mitteln versuchen Initiativen das zu ändern
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Dass Kinder öffentlich protestieren, kommt eher selten vor. Doch den Grundschülern aus Wipperfürth im Bergischen Land war ihr Anliegen wichtig. »Mann, werd’ Lehrer!« stand auf den selbst gestalteten Plakaten, die die Viertklässler in den Gymnasien und Gesamtschulen der Umgebung aufhängten. Die Arbeitsgruppe Mentos – Abkürzung für »Men to school«, Männer an die Schulen – wollte Abiturienten, aber auch Betriebspraktikanten in der neunten oder zehnten Klasse für den Beruf des Grundschullehrers motivieren. Anlass für die Aktion: Der einzige männliche Lehrer hatte angekündigt, die Grundschule zu verlassen. »Wir haben nichts dagegen, von Frauen unterrichtet zu werden«, erläuterte ein beteiligter Schüler. Aber »ein Mann kann uns Jungs besser verstehen, wenn wir mal Mist gebaut haben«.