Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2015
Rettet diese Welt!
Die Umwelt-Enzyklika: Papst Franziskus und sein politischer Sonnengesang
Der Inhalt:

Reiche werden reicher

vom 26.06.2015
OECD: Wachsende Ungleichheit hat auch wirtschaftliche Nachteile

Das Vermögen in Deutschland ist laut dem Sozialbericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) stärker konzentriert als in vielen anderen Ländern. Die reichsten zehn Prozent der Deutschen besitzen sechzig Prozent der Nettohaushaltsvermögen; im OECD-Schnitt halten die zehn Prozent der Reichsten lediglich fünfzig Prozent der Vermögen.

Insgesamt verschärfe die Ballung bei den Vermögen jedoch OECD-weit die Nachteile der Haushalte mit niedrigem Einkommen. 2012 besaßen danach die vierzig Prozent der ärmsten Haushalte aus 18 Industrieländern der OECD nur drei Prozent des Gesamtvermögens. Steigende Ungleichheit beeinträchtigt auch die wirtschaftlichen Aussichten eines Landes. Wenn die untersten vierzig Prozent einer Gesellschaft abgehängt seien, nutzten Volkswirtschaften nur einen T

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen