Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2014
Fulbert Steffensky: Spiritualität
Warum ich das Wort nicht mehr hören kann
Der Inhalt:

Brisant

von Bettina Röder vom 27.06.2014
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Theater. »Ein Exempel. Mutmaßungen über die sächsische Demokratie«, heißt ein Stück des Dresdner Staatsschauspiels, das nicht nur Theaterfreunde bewegt. Die Autoren Lutz Hübner und Sarah Nemitz ließen sich inspirieren von den Ermittlungsverfahren und Anklagen, mit denen viele Demonstranten gegen die Naziaufmärsche zum Dresdner Zerstörungsgedenken überzogen wurden. Im Mittelpunkt des mit journalistischer Akribie recherchierten Gegenwartsstückes steht ein wohl situierter Familienvater, der durch eine Auseinandersetzung mit Nazis in die Mühlen der Justiz gerät. Im Anschluss an die Aufführungen werden Akteure, Justizbeamte und Verfassungsschützer über das Engagement gegen rechts diskutieren.