Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2013
Fernweh trifft Wirklichkeit
Wie fair kann Tourismus sein?
Der Inhalt:

Gift oder Gabe?

von Arne Manzeschke vom 28.06.2013

Susanne Krahe/Eberhard Fincke
Organspende – ein Akt der Nächstenliebe?
Echter. 142 Seiten. 9,90 €

Die eine lebt mit fremden Organen, der andere lebt mit der Dialyse. Beide haben bewusst so entschieden, und beide respektieren die je andere Einstellung. Die Debatte pro und contra Organtransplantation wird hier konkret und substanziell. Dabei zeigt sich, dass der christliche Glaube mehr an Orientierung zu bieten hat, als es kirchliche Verlautbarungen gemeinhin tun. Schmerzhaft werden Lücken im theologischen Lehrgebäude bewusst. Aber es wird auch spürbar, dass der Glaube die Freiheit gibt, Leben intensiv zu leben – mit seinen Ambivalenzen, Abgründen und in seiner Brüchigkeit. – Alle Krankenversicherten ab 16 Jahre werden in diesen Monaten von ihren Kassen angeschrieben und gemäß dem geänderten Transplan

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen