Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2019
Auf der Kippe
Welche Zukunft hat die evangelische Kirche?
Der Inhalt:

Einzigartige Tausendstel-Momente

von Wolfgang Kessler vom 07.06.2019

Deutschrock. Es kommt selten vor, dass ich mir eine CD vollständig von Anfang bis Ende anhöre. Meistens springe ich schnell zu den Stücken weiter, die mir am besten gefallen. Bei Herbert Grönemeyers neuem Album »Tumult« ist das anders; er spannt hier einen tollen Spannungsbogen über 17 Lieder.

Die meisten Kritiker beschreiben die CD »Tumult« in erster Linie als leidenschaftlichen Aufschrei gegen den Rechtsruck in Deutschland. Das ist sie tatsächlich. Doch es sind beileibe nicht nur die politischen Lieder, die beeindrucken; Grönemeyer besingt auch den Tumult, in dem sich die Einzelnen oft wiederfinden. Damit trifft er schon beim ersten Lied ins Schwarze: »Es sind die einzigartigen Tausendstel-Momente / Das ist, was man Sekundenglück nennt.« So beschreibt er das große Glück im Kleinen, jene Augenblicke im Leben,

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen