Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2017
»Überall schwindet das Vertrauen«
Norbert Lammert über Medien, Demokratie und Kirche
Der Inhalt:

Dresdner Anti-Mauer-Konzert in Mexiko

vom 09.06.2017
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Mehr als hundert Musiker der Dresdner Sinfoniker haben am Pfingstsamstag bei einem Anti-Mauer-Konzert an der mexikanischen Grenze zu den USA aufgespielt. »Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen«, sagte Intendant Markus Rindt dem Evangelischen Pressedienst. Zunächst war das Konzert zu beiden Seiten der Grenze geplant gewesen. US-amerikanische Behörden hatten den Auftritt jedoch mit Verweis auf Sicherheitsbedenken und den Vogelschutz untersagt.

Nun hat das Konzert unter dem Motto »Tear Down This Wall« (Reißt diese Mauer ein) nur auf mexikanischer Seite stattgefunden. Dreißig Jahre nach Ronald Reagans berühmter Aufforderung protestieren die Musiker mit ihrer Aktion gegen Präsident Trumps geplante Mauer. Die Absage der US-amerikanisc