Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2016
Klare Kante, neue Hoffnung
Der Katholikentag in Leipzig
Der Inhalt:

Voller Leidenschaft für andere

vom 10.06.2016
Das letzte Interview, schallendes Lachen und die ihm eigene Furchtlosigkeit: Persönliche Erinnerungen an Rupert Neudeck

Die Nachricht, dass Rupert Neudeck gestorben ist, erreicht mich am Schreibtisch, und sie trifft mich sehr: Vor wenigen Wochen erst habe ich ihm gegenübergesessen und ein langes Interview mit ihm und seiner Frau geführt! Es war ein quicklebendiges »Leib-und-Seele-Gespräch« für die Osterausgabe von Publik-Forum. Rupert und Christel Neudeck erzählten mir von ihrer gemeinsamen Lebensaufgabe im Komitee Cap Anamur, aber auch von ihrem turbulenten Familienleben, ihren inhaltlichen Auseinandersetzungen und von dem angebrannten Essen, das es häufig bei ihnen gab, weil sie keine Ruhe zum Kochen hatten. Das war Mitte März, und ich habe nicht geahnt, dass es eines der letzten Interviews war, das Rupert Neudeck gegeben hat.

Seine waghalsigen Aktionen im