Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2014
Gebt den Kindern das Spiel zurück!
Wie fairer Fußball geht
Der Inhalt:

»Wir weigern uns, Feinde zu sein«

von Thomas Seiterich vom 13.06.2014
Israels Armee attackiert das christliche Friedenszentrum »Zelt der Völker« in Palästina. Dessen Leiter Daoud Nassar will nicht aufgeben
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Publik-Forum: Wie kam es zu der Zerstörung im christlichen Friedenszentrums »Tent of Nations« in Palästina, neun Kilometer südwestlich von Bethlehem?

Daoud Nassar: Das israelische Militär gab mir vor zwei Monaten einen Zettel. In dem Papier wurde behauptet, unsere seit vielen Jahren bestehende Obst- und Aprikosenbaumplantage mit mehr als tausend Bäumen liege auf Staatsgebiet. Dagegen hat unser Rechtsanwalt am 12. Mai bei der israelischen Militärverwaltung Widerspruch eingelegt. Der Widerspruch wurde akzeptiert. Folglich war es ein Schock, eine sehr böse Überraschung, als am 19. Mai die Armee mit Bulldozern kam, alles plattwalzte und rund tausend Obstbäume ausriss und zerstörte, ohne dass eine Gerichtsentscheidung vorlag. Die israelische Armee behaup