Zur mobilen Webseite zurückkehren

Geringverdiener arbeiten fünfzig Stunden und mehr

vom 05.06.2012

Jeder vierte Geringverdiener in Deutschland arbeitet laut einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) mehr als fünfzig Stunden pro Woche. Das widerspricht dem Arbeitszeitgesetz, nach dem die Wochenarbeitszeit dauerhaft nicht länger als 48 Stunden sein darf. Im Durchschnitt arbeiten Geringverdiener mit Vollzeitjob 45 Wochenstunden - und damit zwei Stunden mehr als alle anderen Vollzeitkräfte.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen