Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2017
Die Tücken des fairen Handels
Im Norden boomt Fair Trade - im Süden wächst die Kritik
Der Inhalt:

Synagogen-Jazz

Konzert. Das Jazz-Ensemble »Sound of bet haskala« spielt in einer Berliner Kirche modern arrangierte liturgische Gesänge aus der Synagogalmusik sowie Psalmvertonungen jüdischer Komponisten. Jüdische Liturgie im Jazzgewand stellt in Europa immer noch ein gewisses Novum dar, ist aber in den USA und Kanada schon eher verbreitet, wie verschiedene »Friday Night Jazz Services« beweisen, die in progressiven liberalen Synagogengemeinden immer wieder einmal durchgeführt werden.

Das Konzert findet statt im Rahmen eines Begleitprogramms zur interreligiösen Kalligrafie-Ausstellung »einander sehen«, die bis zum 9. Juli in der S