Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2016
Hoffnung für die Stadt
Theologe Jürgen Moltmann über Christsein in den kapitalistischen Metropolen
Der Inhalt:

Autos der Politiker

vom 27.05.2016

Beim zehnten Dienstwagencheck von deutschen Spitzenpolitikern hat die Deutsche Umwelthilfe nur acht »Grüne Karten« für saubere Motoren vergeben. Davon gingen sieben an Landespolitiker. Sie fahren einen Dienstwagen mit Benzin/Elektro-Antrieb. Im vergangenen Jahr waren es noch 42 Grüne Karten. Als einziger Bundespolitiker bekam der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), »Grün«. Den letzten Platz im Länderranking belegt die bayerische Staatsregierung. Zudem verweigerte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) die Auskunft. Die Umwelthilfe klagt dagegen vor dem Verwaltungsgericht München.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen