Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2014
Klaus Mertes: Was sich in der katholischen Kirche ändern muss
Der Inhalt:

Einspruch: Pädophile wollen ihre Macht ausleben

vom 23.05.2014

Zu: »Gefährliche Lust«
(Heft 8/14, Seite 40-44)

Fast alle Pädophilen konsumieren »Kinderpornos« , in denen Milliarden Kinder weltweit bes tialisch vergewaltigt, gefoltert, verstümmelt und sadistisch getötet werden. Sie geben somit diese Kinder-Folter in Auftrag. Sie treffen sich in »Selbsthilfegruppen«, um die »besten« Spielplätze zu finden und sich noch geschickter an Kindern zu vergehen, ohne polizeilich belangt zu werden. Den meisten Tätern geht es gerade nicht um eine sie quälende Neigung, der sie heldenhaft widerstehen müssen. Es geht zumeist um ein Ausleben von Macht über Schwächere und puren Sadismus. Diesen Pädokriminellen spielen solche Pädophilen-verständnisvollen Artikel in die Hände. Es mag die Menschen so geben, über die Ihr Artikel berichtet. Was ich nicht verstehe, ist die Aufmerksamkeit, die Empathie, die dies

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen