Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 10/2012
Die Welt ist nicht genug
Der Kapitalismus: Stark wie nie und doch ohne Zukunft
Der Inhalt:

Steuerflut: Großkirchen erzielen Rekordeinnahme

vom 15.05.2012
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Trotz sinkender Mitgliederzahlen erzielten die Großkirchen in Deutschland 2011, dem Jahr, in dem Papst Benedikt XVI. in seiner Freiburger Rede die »Entweltlichung« der Kirche forderte, eine Rekordeinnahme bei der Kirchensteuer. Die evangelische und die katholische Kirche nahmen aufgrund guter Wirtschaftskonjunktur und geringer Arbeitslosigkeit 9,42 Milliarden Euro ein. Knapp die Hälfte davon geht an die evangelischen Landeskirchen. Die katholischen Bistümer erhalten über fünf Milliarden Euro.