Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2021
Der Geist weht durch den Bildschirm
Die Digitalisierung verändert Kirchen und Glauben
Der Inhalt:

Leserbriefe

vom 14.05.2021
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Vernunft und Hass

Zu: »Der Traum einer Humanen Religion« und »Mit Christus gegen den Antichristen« (7/21, Seite 29-31)

Martin Luther für die interreligiöse Zukunft der christlichen Religion aufzurufen, halte ich für sehr gewagt. Luther hat von der Vernunft auch als Hure gesprochen. Er denkt in Gegensätzen, nicht auf Konvergenz und Kompromissfähigkeit hin. Herrmann Emmerling, Tamm

Jörg Lauster gelingt ein aktuelles, uns betreffendes Reformationsgedächtnis. Luthers Glaubenszeugnis vor dem Reichstag in Worms gründet sich eben nicht nur auf die Bibel, sondern auch auf die Vernunft. Unserem heutigen allseitigen Reformbedarf können wir w