Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2020
Arbeiten und Leben nach Corona
Was wir aus der Krise lernen können
Der Inhalt:

Beratung per Telefon

vom 15.05.2020

Sorgen und Zukunftsängste belasten in der Corona-Zeit viele Menschen. Gleichzeitig ist es schwierig, eine Beratungsstelle aufzusuchen. Eine Abhilfe haben die Psychologen Julia Bobe und Frederic Linßen geschaffen: Sie haben einen Pool von Beratern und Beraterinnen zusammengestellt, die ehrenamtlich per Telefon oder Videocall Beratungsgespräche anbieten. Erste Anfragen sind bei der im April gegründeten Initiative schon eingegangen. Per E-Mail ([email protected]) kann man Kontakt aufnehmen. Binnen 48 Stunden könne ein unentgeltliches Beratungsgespräch vermittelt werden, sagt Psychologin Bobe. Die rund hundert Berater seien in der Regel ausgebildet als Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter und in Systemischer Beratung weitergebildet.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen