Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2019
Ach, Europa
Vielfältig, widersprüchlich, wunderbar – die EU vor der Wahl
Der Inhalt:

Kirchen im Jahr 2060 nur noch halb so groß

vom 10.05.2019
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Die beiden großen Kirchen in Deutschland werden in vierzig Jahren nur noch halb so groß sein. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Freiburg, die im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland erstellt wurde. Die Forscher prognostizieren, dass die Zahl der Kirchenmitglieder von 44,8 Millionen (Stand 2017) auf 22,7 Millionen Menschen im Jahr 2060 sinken wird. Die Berechnungen legen die demografische Entwicklung zugrunde und gehen davon aus, dass sich die Trends bei Taufen sowie bei Ein- und Austritten fortsetzen werden. Projektleiter Bernd Raffelhüschen sagte, der demografische Rückgang sei nicht der entscheidende Faktor. Einen größeren Einfluss habe das »Tauf-, Austritts- und Aufnahmeverhalten von Kirchenmitgliedern«. Die Kirchen sollten daher ihre Anstrengungen intensivieren »bei der Suche nach Zusammenhängen, die sie beeinflussen können«. Die Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche sprach von einer alarmierenden Prognose und forderte die katholischen Bischöfe auf, endlich Reformen umzusetzen.

Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.