Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2018
Kennen wir uns?
Jesus, Marx und die Krise des Kapitalismus. Ein Streitgespräch
Der Inhalt:

Nachgefragt: CIA-Chefin in den Knast?

Das Menschenrechtszentrum ECCHR in Berlin fordert, Gina Haspel bei Einreise nach Europa zu verhaften. Warum? Fragen an den Juristen Andreas Schüller

Publik-Forum: Donald Trump hat jüngst eine Frau zur CIA-Chefin nominiert, die als »Folterkönigin« bezeichnet wird. Wie sehr war sie in Folter involviert?

Andreas Schüller: Sie war ab Herbst 2002 Chefin eines US-Geheimgefängnisses in Thailand, in dem Gefangene gefoltert wurden, unter anderem durch Waterboarding. Haspel hat die Misshandlungen überwacht, das Gefängnis stand unter ihrer Aufsicht. Sie hätte die Folter stoppen können. Das wird in einem Bericht des US-Senats von 2014 deutlich. Später hat Haspel Beweismaterial vernichtet, Videoaufnahmen, die die Folter zeigen.

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.