Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2016
Schwierige Schüler
Ausrasten, stören, treten: Ein Fall für die Sonderschule? Eine Lehrerin sagt Nein
Der Inhalt:

Krieg und wolkige Einfalt

von Anke Küpper vom 13.05.2016

Roman. Im Nachlass des verstorbenen Siegfried Lenz lagerte ein Schatz: sein nie veröffentlichter zweiter Roman. Lenz beschreibt darin die Kriegserlebnisse des Soldaten Walter Proska, der wie er selbst aus dem masurischen Lyck stammt. Mit 65 Jahren Verspätung, zwei Jahre nach dem Tod des Autors, ist »Der Überläufer« jetzt bei Hoffmann und Campe erschienen.

Im letzten Sommer des Zweiten Weltkriegs ist Proska unterwegs vom Heimaturlaub zurück an die Ostfront, als sein Zug auf eine von Partisanen gelegte Mine fährt. Proska soll nun mit einer kleinen Einheit die Zuglinie sichern. Von Hitze, Mückenschwärmen und Sinnlosigkeit zermürbt, sind die Männer kurz vor dem Verrücktwerden. Schließlich wechselt Proska die Seiten, wird zum Überläufer.

Lenz erzählt bildgewaltig und metaphernreich von »Er

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen